Aktuelles


Ihre Mithilfe ist gefragt

Die Gefährdung der heimischen Flusskrebse durch eingeschleppte Arten und die Krebspest ist permanent vorhanden und wird trotz Schutzbemühungen zu weiteren Verlusten führen. So wurde 2016 in NRW ein Edelkrebsvorkommen durch die Einwanderung des Signalkrebses vernichtete und zwei weitere sind nach dem Auftreten des Signalkrebses akut gefährdet. Natürliche Vorkommen des Edelkrebses in Nordrhein-Westfalen existieren fast nicht mehr. Um den Edelkrebs in NRW zu erhalten, müssen diese Verluste durch Wiederansiedlungsmaßnahmen in geeigneten Gewässern ausgeglichen werden.

Lesen Sie mehr...


Fischereitag NRW

Auch das Edelkrebsprojekt stellte sich am 23.10.2016 wieder auf dem Fischereitag NRW im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen vor. Auf dem großen Markt der Möglichkeiten konnten sich die Besucher ausführlich über die Arbeit des Edelkrebsprojektes informieren. Dr. Harald Groß und Marina Nowak präsentierten Flusskrebse in mehreren Schaubecken und klärten die Besucher über die unterschiedlichen Arten und die Bedrohung unserer heimischen Flusskrebse auf.

Lesen Sie mehr...


Feuerlöschteich wird Edelkrebsgewässer: Erste Wiederansiedlungsmaßnahme 2016

Nachdem der Fischereiverein Oeynhausen  mit Hilfe verschiedener Förderer und Sponsoren einen ausgedienten Feuerlöschteich zu einem ökologisch wertvollen Edelkrebshabitat umbauen ließ, fiel vergangenen Samstag am 08.10. um 11:30 Uhr nun endlich der Startschuss für die erste, vom Edelkrebsprojekt NRW, zusammen mit einem regionalen Partner durchgeführte Wiederansiedlungsmaßnahme.

lesen Sie mehr...







Neue Termine 2016

Am 28.08. findet der Tag der offenen Tür im Naturerlebnisgarten "Finkens Garten" in Köln statt. Das Edelkrebsprojekt NRW wird dort an einem Stand über Flusskrebse informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Alle weiteren Termine finden Sie hier...




1. Gevelsberger Wassertag

Am 02.07.2016 findet von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Ennepestrand der "1. Gevelsberger Wassertag" statt. Dieser wird durch die Zukuftsschmiede Gevelsberg e. V. veranstaltet. Unter dem Motto "Wasser erleben mit allen Sinnen - für Groß und Klein" werden zahlreiche Vereine, Organisationen und Verbände an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Auch die Ennepetaler Edelkrebskartierer und der Angel- und Gewässerschutzverein Ennepe e.V. beteiligen sich u.a. mit der Vorstellung des Edelkrebsprojektes NRW.



Bedrohen eingeschleppte, nicht-heimische Tier- und Pflanzenarten unsere Vielfalt?

Auswirkungen von gebietsfremden Arten auf Mensch, Tier und Ökosystem

Öffentliche Veranstaltung der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen im August-Piper-Haus, Aachen

Samstag, 29. August 2015

09:30 Uhr - 18:00 Uhr

» Lesen Sie mehr...




3, 2, 1…meins: invasive Flusskrebse in ebay Kleinanzeigen

von Chris CHUCHOLL und Harald GROSS 

Während Aufklärungsbemühungen und ein abflauender Trend einen Rückgang von Angeboten invasiver Flusskrebse im aquaristischen Fachhandel und spezialisierten Tauschbörsen bewirken, tauchen Abgabeangebote nun regelmäßig in größeren Online-Plattformen wie ebay-Kleinanzeigen auf. Beunruhigend bei dieser Tendenz ist besonders die mangelnde Fachkenntnis, die in vielen Annoncen offenbar wird.

» Lesen Sie mehr...


Broschüre in neuer Auflage

Unsere Broschüre "Flusskrebse in NRW - Biologie, Bestimmung, Gefährdung, Schutz" ist in der aktualisiserten 6. Auflage erschienen. Ab sofort kann diese als PDF-Datei heruntergeladen oder über das Projekt gedruckt bezogen werden.

» Lesen Sie mehr...



 

nach oben